Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
de
SSV Taufers Fussball

Home


SSV Taufers
News   <
Kontakt   <
Die Sektion Fussball   <
Die Jugendabteilung   <
Unsere Mannschaften   <
Spielerbewegungen 21/22   <
Die Spieler   <
Unsere Sportanlagen   <
Unsere Sponsoren   <
Unsere Goenner   <
Meisterschaftsstatistik   <
Historie des Vereines   <
Bau des Kunstrasenplatzes   <
Jugendcamps im Sommer   <
Downloads   <
Ritiri a Campo Tures   <
Belegungsplan Rasenplatz   <
Belegungsplan Kunstrasenplatz   <
Fanartikel   <
Im ehrenden Gedenken   <

Interaktiv
Forum   <
Fotos   <
Links   <
Newsletter   <
Stadionsplitter   <

Ergebnisse
Meisterschaften   <
Statistiken   <
Archiv   <

Spielberichte Jugend
Aktuelles aus der Jugendabteilung   <

Ergebnisse Landespokal
Landespokal 2021/22   <

10.10.2004

Glücklicher Sieg für den SSV Taufers

Glücklicher Sieg für den SSV Taufers
Werner Steiner wurde eingewechselt, erzielte ein Tor und musste dann verletzt ausgewechselt werden.
Unter über weite Strecken des Spieles strömenden Regen, aber ansonsten angenehmen Temperaturen fand am 6. Spieltag der 1. Amateurliga die Begegnung zwischen der SG Schlern und dem SSV Taufers/Speikboden Bergrestaurant statt. Dabei musste Taufers stark dezimiert antreten, denn es fehlten Michi Oberleiter, Herbert Oberleiter, Thomas Mittermair, Stefan Prenn (verletzt), Stefan Ausserhofer (aus Studiengründen), sowie Manfred und Johann Abfalterer (Taufe). Es waren aber nicht die Umstellungen der Grund dafür, dass die Heimelf gleich zu Beginn gehörig Druck machte, der Aufsteiger imponierte mit seiner jungen Mannschaft (Durchschnittsalter knapp 24 Jahre) durch enorme Laufarbeit und einem beherzten Spiel. Vor allem über die rechte Seite wirbelte Alexander Köb unsere Abwehr gehörig durcheinander und bereits in der 4. Minute konnte Andreas Mauroner einen Angriff nur knapp nicht mit einem Tor krönen. Es vergingen aber nur einige Minuten und schon fiel die Führung für die Hausherren und wieder stand Andreas Mauroner goldrichtig und ließ nach einer kurzen Abwehr durch die Tauferer Verteidigung Patrick Psenner mit seinem platzierten Flachschuss aus 10 Metern keine Chance. Unsere Mannschaft legte nur langsam die Nervosität ab, erst nach etwa 20 Minuten kamen wir besser ins Spiel und in der 27. Minute bot sich Alois Plankensteiner nach einem Flachpass von Josef Oberbichler die Ausgleichschance, er setzte den Ball aber knapp über das Tor. Dies war auch schon eine seiner letzten Aktionen, kurz später musste er mit einer Oberschenkelzerrung ausgewechselt werden. Die nächste Chance vor der Pause bot sich nach einer schönen Freistoßkombination wieder den Gastgebern, der Ball ging aber knapp am langen Pfosten vorbei. Auch in der 2. Spielhälfte fanden zunächst die Gastgeber die besseren Möglichkeiten vor, aber in der 59. Minute glückte Taufers der Ausgleich: Heinz Mittermair schickte mit einem genauen Pass auf die rechte Seite Reini Niederkofler ideal in den Raum, er drang mit dem Ball auf dem Fuß in den Strafraum ein und spitzelte ihm aus 6 Metern neben dem Pfosten ins Tor. Als kurz später Alex Obergasteiger nach einem Foul von SR Saiani aus Bozen die gelb-rote Karte bekam, schöpften die Gastgeber wieder Hoffungen auf den Sieg, wurden aber kalt erwischt, denn Thomas Kupa schlängelte sich zwischen 2 Verteidiger in den Strafraum und kam dabei zu Fall, sodass der SR auf Elmeter für uns entschied, den Heinz Mittermair sicher verwandelte (71. Min.). Nun warf Schlern alles nach vorne und erspielten auch einige brenzlige Situationen, aber Patrick Psenner war stets auf dem Posten. Nach einem weiten Abschlag kam Werner Steiner auf der linken Seite an den Ball, er sah, dass der Torhüter am kurzen Pfosten stand, versuchte einen Heber auf den langen Pfosten und der Ball senkte sich tatsächlich ins Kreueck. Dabei verletzte er sich allerdings und musste ausgewechselt werden. Der anschließende Sturmlauf der Gastgeber wurde in der 86. Minute nach einem Eckball mit einem Kopfballtor von Roland Pfeifer zwar mit dem Anschlusstreffer belohnt, zu mehr reichte es aber nicht. So blieb es beim 3:2 Sieg für Taufers, der doch sehr glücklich ausfiel, denn die Gastgeber waren über weite Strecken die bessere Mannschaft. Allerdings ist die Verletztenliste mit Alois Plankensteiner und Werner Steiner wieder um 2 Spieler länger geworden und für das nächste Spiel gegen Latzfons/Verdings müssen wir uns wohl etwas einfallen lassen.

Tore: 1:0 Andreas Mauroner (7. Min.)
1:1 Reini Niederkofler (59. Min.)
1:2 Heinz Mittermair (Foulelfmeter 71. Min.)
1:3 Werner Steiner (82. Min.)
2:3 Roland Pfeifer (86. Min.)

Aufstellung des SSV Taufers/Speikboden Bergrestaurant:
Psenner, Obergasteiger, Kaneider, Brugger, Werner Oberleiter, Niederkofler, Oberbichler, Heinz Mittermair, Niederbrunner, Alois Plankensteiner (ab 40. Steiner), Kupa (ab 75. Mutschlechner)

<< zurück



Kommentar schreiben


 

1. Amateurliga B
Gherdeina 7
Vahrn 7
Freienfeld 7
Kiens 7
SSV Taufers/Itas 6
Lüsen 6
Natz 4
Latzfons Verdings 3
Schabs 3
Rasen 3
Reischach 3
Terenten 2
Barbian Villanders 1
Pichl Gsies 0

Torschützen Top5
Matthias Gaisler 4
Julian Oberbichler 2
Daniel Moser 1
Pepsi 1
Maximilian von Wenzl 1


nächstes Spiel
1. Amateurliga B
4. Spieltag
25.09.2022 15:30

SSV Taufers/Itas -
Latzfons Verdings


SSV Taufers Fussball | Admin | info@taufers-fussball.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr.: 81012420212