Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
SSV Taufers Fussball

Home


SSV Taufers
News   <
Kontakt   <
Die Sektion Fußball   <
Die Jugendabteilung   <
Unsere Mannschaften   <
Spielerbewegungen 17/18   <
Die Spieler   <
Unsere Sportanlagen   <
Unsere Sponsoren   <
Unsere Gönner   <
Meisterschaftsstatistik   <
Historie des Vereines   <
Bau des Kunstrasenplatzes   <
Jugendcamps im Sommer   <
Downloads   <
Ritiri a Campo Tures   <
Belegungsplan Rasenplatz   <
Belegungsplan Kunstrasenplatz   <
Fanartikel   <
Im ehrenden Gedenken   <

Interaktiv
Forum   <
Fotos   <
Links   <
Newsletter   <

Ergebnisse
Meisterschaften   <
Statistiken   <
Archiv   <

Spielberichte Jugend
A-Jugend 2015/16   <
B-Jugend 2015/16   <
C-Jugend 2015/16   <
U-11 VSS 2015/16   <
U-10 VSS I 2015/16   <
U-10 II VSS 2015/16   <
U-8 VSS Turniere 2015/16   <

Ergebnisse Landespokal 1. Amateurliga
Landespokal 1. Amateurliga 2017/18   <

1. Amateurliga B - Unsere Gegner
Albeins   <
ASV Feldthurns   <
SV Kiens   <
SV Klausen   <
Haslacher SV   <
Pichl Gsies   <
Pfalzen   <
Hochpustertal   <
Mühlbach Rodeneck   <
SV Natz   <
Schabs   <
SV Vahrn   <
Steinhaus   <

Platz in Mühlen: Vom Sand- zum Kunstrasenplatz

Der Plan den Sandplatz von Mühlen (im Bild) in einen Kunstrasenplatz umzubauen ist schon vor einigen Jahren gereift, genauer gesagt hat der neugewählte Ausschuss im Herbst 2002 zum ersten Mal in einer Sitzung von dieser Möglichkeit gesprochen und sofort die Vorzüge erkannt, die Vorsprache beim damaligen Bürgermeister Toni Innerhofer war nur als Abtasten gedacht, aber unser  anscheinend mit guten Argumenten vorgebrachte Anliegen wurde mit Interesse verfolgt. Am Ende der Aussprache meinte er: "Wenn das Land einen guten Beitrag gibt, dann könnte man schon schauen". So etwas lässt man sich nicht zwei Mal sagen, in Absprache mit dem damaligen Sportassessor Walter Weger versuchte Sektionsleiter Siegfried Stocker einen Termin beim Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder zu bekommen, was auch schnell geklappt hat und so pilgerten diese beiden, verstärkt mit Sportvereinspräsident Bartl Thaler, nach Bozen. Nach einigen konkreten Nachfragen über die geplante Verwendung und bezüglich der Rechtfertigung einer solchen Investition, sagte der Landeshauptmann zu ein diesbezügliches Ansuchen mit einem bedeutenden Beitrag zu unterstützen. Mit dieser guten Nachricht ging es zurück in die Gemeinde, wo das Projekt nun im Rat präsentiert wurde, durch die gute Vorbereitung und die positive Darstellung durch den Bürgermeister blieben die Zweifler eigentlich von Beginn an in der Minderheit und so wurde noch vor den letzten Gemeidneratswahlen ein grundsätzlich positives Gutachten abgegeben. Die Wahlen brachten dann einen Wechsel an der Spitze der Gemeinde, aber der neue Bürgermeister Helmut Innerbichler zerstreute schnell unsere Sorgen, indem er unmissverständlich erkärte, er wolle sich an die Beschlüsse der verhergehenden Verwaltung halten, er benötige aber etwas Zeit, denn ein solches Projekt müsse in ein gut geplantes Konzept eingearbeitet werden. Unser Ziel, den Umbau noch über den Sommer 2006 durchzuführen, war damit nicht mehr zu halten, die besseren Erkenntnisse und das stimmige Konzept entschädigt aber mehr als nur dafür: der Platz wird nun etwas nach Norden verschoben, auf der Südseite entsteht der notwendige Platz für eine Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Ahr nach Kematen und dazu ist auch noch genügend Fläche für eine Spielzone für Kinder. Nachdem dieses Konzept so vom Gemeinderat genehmigt wurde, wurde zunächst die Ausschreibung für die Mauer um den verlegten Sportplatz und den neuen Zaun gemacht, den Zuschlag dafür bekamen die Firmen Oberschmied und Sportbau. Am 2. Mai 2007 wurde mit den Arbeiten begonnen (oben im Bild rechts). Die Errichtung der Mauer wurde am 24. Mai abgeschlossen (im Bild links), als nächstes hat die Firma Sportbau mit dem Aufstellen des Zaunes begonnen. Am 18. Oktober 2007 hat die Firma Wieser mit den Baggerarbeiten für die Errichtung des Unterbaus begonnen. Zunächst wurden etwa 25 cm Boden abgenommen, dann wurden die Seitenschächte und die Drainagen (im Bild rechts) schräg über den gesamten Platz verlegt. Für die Ableitung des Regenwassers wurde eine Kranzrinne um den Platz verlegt und im oberen Eck ein unterirdisches Sammelbecken errichtet, über eine Überlaufklappe kann das überschüssige Wasser in die Ahr abfließen. Um die Vermischung des darunter liegenden feinen Sandes mit dem Aufbau zu verhindern, musste über den gesamten Platz eine Folie verlegt werden. Danach wurden zwei Schichten von grobkörnigen Steinen aufgebracht. Da es am 10. November eine größere Menge geschneit hat, wurden diese Arbeiten noch durchgeführt. Nach einem Lokalaugenschein mit dem Lieferanten des Kunstrasenteppichs wurde festgestellt, dass das Auftragen des Rasenteppichs unter diesen klimatischen Umständen nicht mit der notwendigen Qualität durchgeführt hätten werden können und so wurden die Arbeiten am 22. November auf das Frühjahr verschoben. In der letzten Märzwoche 2008 wurde dann noch eine Schicht Schotter und eine Schicht Sand angebracht, der ganze Unterbau gewalzt und mit dem Einsatz von Lasergeräten abgezogen, damit der Platz schön gleichmäßig zu den Außenlinien hin leicht abfällt. Diese Arbeit wurde Mitte April abgeschlossen (im Bild rechts), am 24.4.2008 wurde die Homologierung des Unterbaus abgenommen, das Homologierungszertifikat wurde am 8.5.2008 ausgestellt. Am Dienstag, 13.5.2008 begannen die Arbeiten zum Auftragen des Rasenteppichs X-TREM 14.000 Bi-Color von Edelgrass, nach dem Einbringen des Sandes am 29. Mai wurde mit dem Einstreuen des reinen Gummigranulat von Softer am 5.6.2008 die Realisierung des neuen Kunstrasenplatzes abgeschlossen.
Bevor auf dem Platz auch offizielle Spiele ausgetragen werden konnten, musste auch die Homologierung abgenommen werden. Zunächst wurde diese über den Nationalen Amateurligaverband LND beantragt, die Tests wurden im Oktober 2008 durchgeführt, nachdem sämtliche Werte positiv ausgefallen waren, wurde im November die Genehmigung ausgestellt. Als besonderes Qualitätszertifikat wurde nun auch die Bewertung nach den strengen Fifa Merkmalen beantragt, für eine Zuerkennung der Note "2 Star" wurden schon die verwendeten Materialien vor dem Einbau strengen Labortests unterzogen und positiv abgeschlossen. Nachdem die Firma Reco aus Bozen bei der Fifa das Ansuchen auf die Zertifizierung gestellt hatte, wurden der Platz erneut einem Test unterzogen, die wiederum alle bestanden wurden. Damit wurde mit Datum 1.10.2009 vom Fifapräsidenten Josef Platter dem Kunstrasenplatz in Mühlen der Gütesiegel "Fifa 2 Star" zuerkannt, womit er der erste in der Region und einer von nur 6 Plätzen in ganz Italien mit diesem Qualitätsmerkmal, das auch Voraussetzung für die Austragung von internationalen Profispielen ist, ausgezeichnet wurde. Nachdem im Sommer 2009 auch die Flutlichtanlage mit neuen Strahlern ausgestattet wurde, haben vereinsinterne Messungen ergeben, dass nun auch die notwendige Lichtstärke vorhanden war, damit auf dem Platz auch Nachtspiele ausgetragen werden konnten. Am 21. Jänner 2010 hat ein Techniker des Autonomen Landeskomitees die Anlage angenommen und als geeignet bewertet. Damit können auf dem Kunstrasenplatz ab sofort auch Wettbewerbsspiele ausgetragen werden, bis zur Erstellung des offiziellen Homologierungszeugnisses gilt die schon ausgestellte provisorische Benutzungsgenehmigung.           

1. Amateurliga B
Gsies 16
Natz 15
Albeins 15
Taufers 12
Kiens 12
Schabs 11
Gitschberg Jochtal 10
Steinhaus 9
Klausen 8
Vahrn 8
Feldthurns 6
Hochpustertal 5
Haslacher 4
Pfalzen 4

Torschützen Top5
Makke 5
Tix 2
Hans Knauß 2
Pepsi 2
Max 1


Ergebnisse der aktuellen Runde
1. Amateurliga:
SSV Taufers - Albeins 1:2

Junioren Regional:
JF Taufra Ahrn - Tramin 2:2

A-Jugend Regional:
Oberau Juventus - JF Taufra Ahrn 8:5

U-15:
JF Taufra Ahrn - Schlern 2:0

B-Jugend Regional:
JF Taufra Ahrn - Juve Oberau 2:1

B-Jugend Provinzial:
JF Taufra Ahrn - Gitschberg Jochtal 0:5

C-Jugend:
Wiesen - SSV Taufers 3:1

U-11:
St. Georgen - SSV Taufers 2:1

U-10 Nord:
Teldra Jugend - SSV Taufers I 0:5

U-10 Mitte:
SSV Taufers II - SSV Bruneck Blau 0:6

U-8:
SSV Taufers - Stegen 0:9
SSV Taufers - La Val 7:0
SSV Taufers - Kiens 1:5

Junioren Regional
Naturns 18
SSV Brixen 15
Bozner FC 15
Obermais 15
JF Taufra Ahrn 11
Tramin 10
Virtus Bozen 10
Leifers Branzoll 10
Terlan 7
St. Georgen 7
Eppan 5
Salurn 5
Jugend Neugries 4
St. Pauls 3


Die nächsten Spiele:
Pokal:
SSV Taufers - Nals (am Mittwoch, 18.10.2017 um 16.00 Uhr)

1. Amateurliga:
Natz - SSV Taufers (am Samstag um 15.30)

Junioren Regional:
Leifers Branzoll - JF Taufra Ahrn

A-Jugand regional:
Oberau Juventus - JF Taufra Ahrn

U-15 VSS:
Oberpuschtra Jugend - JF Taufra Ahrn

B-Jugend Regional:
St. Georgen - JF Taufra Ahrn

B-Jugend Provinzial:
Olang - JF Taufra Ahrn

C-Jugend:
SSV Taufers - Napoli Club

U-11:
SSV Taufers spielfrei

U-10 Nord:
SSV Taufers I - Stegen

U-10 Mitte:
Pfalzen - SSV Taufers II

SSV Taufers Fussball | Admin | info@taufers-fussball.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr.: 81012420212