Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
SSV Taufers Fussball

Home


SSV Taufers
News   <
Kontakt   <
Die Sektion Fußball   <
Die Jugendabteilung   <
Unsere Mannschaften   <
Spielerbewegungen 17/18   <
Die Spieler   <
Unsere Sportanlagen   <
Unsere Sponsoren   <
Unsere Gönner   <
Meisterschaftsstatistik   <
Historie des Vereines   <
Bau des Kunstrasenplatzes   <
Jugendcamps im Sommer   <
Downloads   <
Ritiri a Campo Tures   <
Belegungsplan Rasenplatz   <
Belegungsplan Kunstrasenplatz   <
Fanartikel   <
Im ehrenden Gedenken   <

Interaktiv
Forum   <
Fotos   <
Links   <
Newsletter   <

Ergebnisse
Meisterschaften   <
Statistiken   <
Archiv   <

Spielberichte Jugend
A-Jugend 2015/16   <
B-Jugend 2015/16   <
C-Jugend 2015/16   <
U-11 VSS 2015/16   <
U-10 VSS I 2015/16   <
U-10 II VSS 2015/16   <
U-8 VSS Turniere 2015/16   <

Ergebnisse Landespokal 1. Amateurliga
Landespokal 1. Amateurliga 2017/18   <

1. Amateurliga B - Unsere Gegner
Albeins   <
ASV Feldthurns   <
SV Kiens   <
SV Klausen   <
Haslacher SV   <
Pichl Gsies   <
Pfalzen   <
Hochpustertal   <
Mühlbach Rodeneck   <
SV Natz   <
Schabs   <
SV Vahrn   <
Steinhaus   <

15.04.2017

Der SSV Taufers/Itas holt klaren Sieg gegen Schabs

Am Karsamstag standen sich in Sand in Taufers zwei Mannschaften gegenüber, die sich zuletzt in starker Form zeigten. Und es entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch mit vielen Chancen. Das Spiel hatte gerade erst begonnen, schon gingen die Gastgeber in Führung. Markus Kirchler zirkelte einen Freistoß aus den linken Mittelfeld in den Strafraum, wo Oberhollenzer kurz auf Daniel Feichter verlängerte, der fackelte am Fünfmeterraum nicht lange und verlängerte den Ball mit dem Knie ins Tor zum 1:0. In der 17. Minute war wieder eine Standardsituation der Ausgang zu einem weiteren Tor für Taufers, Michael Ploner brachte einen weiten Einwurf von links in den Strafraum, wo Rottensteiner den Ball mit dem Kopf nur in die Höhe abwehren konnte, am kleinen Strafraum kam Ebenkofler zwischen drei Verteidigern zum Schuss und traf damit wuchtig ins Tor. In der 21. Minute führte ein Stoppfehler von Michael Feichter, der von einem Mitspieler angespielt wurde, zur ersten Chance der Gäste. Hannes Mair spritzte dazwischen, lief mit dem Ball bis kurz vor die Grundlinie, sein Schuss an den langen Pfosten landete hinter Mittermair am Innenpfosten, von dort sprang er zurück ins Feld. In der 26. Minute hatte Schabs wieder kein Glück, diesmal scheiterte Scicolone aus drei Metern am kurzen Pfosten. In der 28. Minute musste sich Mittermair gehörig strecken, um einen Kopfball von Oberhauser noch um den Pfosten drehen zu können. Nachdem Taufers diese Chancen unversehrt überstanden hatte, wurde man in der 36. Minute wieder selbst gefährlich. Niederwolfsgruber schnappte sich im Mittelfeld den Ball, überrannte mehrere Gegenspieler und tauchte so plötzlich allein vor Birladeanu auf. Dieser drängte ihn im Herauslaufen etwas nach rechts ab, so versuchte der tapferer Angreifer den Ball im langen Eck unterzubringen, der Gästetorhüter konnte aber im Fallen den ball noch mit dem Fuß abwehren. In der 44. Minute noch eine ähnliche Möglichkeiten über die linke Seite, diesmal stürmte Oberhollenzer auf den herauslaufenden Birladeanu entgegen, mit einem Heber aus dem linken Strafraum auf das leere Tor ging aber am rechten Pfosten vorbei. So ging mit dem 2:0 in die Pause.
Auch in der 2. Halbzeit kam Taufers zu einem schnellen Tor. Es lief die 48. Minute als sich Markus Kirchler im Mittelfeld den Ball schnappte und in den Strafraum dribbelte, dort ließ er mit einem Haken seinen Gegenspieler ins Leere laufen, ein kurzer Blick genügte, um den mitgelaufenen Daniel Feichter zu sehen, so legte er den Ball am Torhüter vorbei zu seinen Mitspieler, dieser machte mit einem trockenen Schuss das 3:0. In der 52. Minute wurde Oberhollenzer von Markus Kirchler rechts in den Raum geschickt, im Sprint schüttelte er seinen Gegenspieler ab und konnte so allein auf den Torhüter zulaufen. Seinen Schuss konnte aber Birladanu mit dem Fuß abwehren. In der 57. Minute gelang Schabs das 1:3, als ein direkt getretener Freistoß aus 25 Metern von einem Verteidiger abgefälscht wurde, der Ball sprang zum freien Mair, der hatte keine Mühe aus kurzer Distanz zu vollenden. In der 81. Minute dribbelte sich Jakob von Wenzl in den Strafraum, im Bedrängnis kam er noch zum Schuss, der Ball ging aber direkt auf den Torhüter. Nur eine Minute später wurde er rechts im Strafraum angespielt, auch diesmal konnte Birladeanu abwehren. In der Nachspielzeit hatten Oberhollenzer und Moser noch zwei Chancen, am Ende verabschiedete sich Taufers mit einem verdienten Sieg in die Osterferien. Frohe Ostern an alle!


Tore:
1:0 Daniel Feichter (2. Min.)
2:0 Ebenkofler (17. Min.)
3:0 Daniel Feichter (48. Min.)
3:1 Mair (57. Min.)


Aufstellungen:
SSV Taufers/Itas: Mittermair, Michael Feichter (ab 46. Robin Oberleiter), Abfalterer, Ploner, Niederwolfsgruber, Niederkofler (78. von Wenzl), Oberhollenzer, Oberbichler, Daniel Feichter (ab 70. Moser), Markus Kirchler, Ebenkofler
SV Schabs: Birladeanu, Marvin Rottensteiner, Bacher, Damian Rottensteiner, Patrick Rottensteiner, Heidenberger (ab 50. Peter Goller), Kabilo (ab 51. Oberhuber), Oberhauser, Scicolone, Goller, Mair

SR.: Mery (BZ)

<< zurück



Kommentar schreiben


 

1. Amateurliga B
Albeins 33
Taufers 28
Natz 25
Gsies 25
Gitschberg Jochtal 20
Schabs 18
Kiens 17
Haslacher 16
Feldthurns 16
Klausen 15
Vahrn 11
Steinhaus 11
Pfalzen 10
Hochpustertal 6

Torschützen Top5
Makke 8
Tix 5
Max 3
Pepsi 3
Hans Knauß 2


Ergebnisse der aktuellen Runde
Landespokal 1. Amateurliga:
Nals - SSV Taufers 5:5 (Als steigt in die 3. Runde auf)

Junioren Regional
Naturns 31
Obermais 30
SSV Brixen 28
Bozner FC 27
Tramin 26
Virtus Bozen 24
JF Taufra Ahrn 17
Leifers Branzoll 16
St. Georgen 16
Salurn 13
Terlan 11
Eppan 6
Jugend Neugries 6
St. Pauls 4


Die nächsten Spiele:
Winterpause

SSV Taufers Fussball | Admin | info@taufers-fussball.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr.: 81012420212