Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
SSV Taufers Fussball

Home


SSV Taufers
News   <
Kontakt   <
Die Sektion Fußball   <
Die Jugendabteilung   <
Unsere Mannschaften   <
Spielerbewegungen 18/19   <
Die Spieler   <
Unsere Sportanlagen   <
Unsere Sponsoren   <
Unsere Gönner   <
Meisterschaftsstatistik   <
Historie des Vereines   <
Bau des Kunstrasenplatzes   <
Jugendcamps im Sommer   <
Downloads   <
Ritiri a Campo Tures   <
Belegungsplan Rasenplatz   <
Belegungsplan Kunstrasenplatz   <
Fanartikel   <
Im ehrenden Gedenken   <

Interaktiv
Forum   <
Fotos   <
Links   <
Newsletter   <

Ergebnisse
Meisterschaften   <
Statistiken   <
Archiv   <

Spielberichte Jugend
Junioren JF Taufra Ahrn 18/19   <
A-Jugend JF Taufra Ahrn 18/19   <
B-Jugend JF Taufra Ahrn 18/19   <
B-Jugend Mädchen JF Taufra Ahrn   <
U-13 JF Taufra Ahrn 18/19   <
C-Jugend Mix 18/19   <
C-Jugend Junior 18/19   <
U-11 VSS 18/19   <
U-10 VSS 18/19   <
U-9 VSS 18/19   <
U-8 VSS Turniere 18/19   <

Ergebnisse Landespokal 1. Amateurliga
Landespokal 1. Amateurliga 2018/19   <

1. Amateurliga B - Unsere Gegner
SC Plose   <
ASV Feldthurns   <
SV Kiens   <
SV Klausen   <
SV Freienfeld   <
Pichl Gsies   <
Pfalzen   <
SC Rasen   <
Mühlbach Rodeneck   <
SV Natz   <
Schabs   <
SV Vahrn   <
SV Reischach   <

18.11.2018

SSV Taufers/Itas - Klausen

SSV Taufers/Itas - Klausen
Mit dem Traumtor hat Stefan Abfalterer seinen Fehler eindrucksvoll ausgebessert.
Ein Kampf- und Krampfspiel bekamen die Zuschauer heute in Sand in Taufers geboten. Der Rasenplatz schaute gut bespielbar aus, aber auf der rechten Seite war er tückisch gefroren, so hätte zumindest hier die Spieler mit Standproblemen zu kämpfen. Schon früh konnten die Gäste eine Führung bejubeln, zu der sie selbst nur die Vorbereitung besorgten, für die Vollendung sorgten aber andere. Es lief die 3. Minute, als Michael Bacher sich nahe der linken Eckfahne einen Ball erkämpfte und einen Querpass vor das Tor spielte, Mitspieler waren hier aber keine, die den Ball hätten abnehmen können, am langen Pfosten kam Stefan Abfalterer an den Ball, wähnte sich aber von einem Gegenspieler gepresst und geriet in Hektik, so fiel der Abwehrversuch so unglücklich aus, weder Rückpass, noch Abwehr ins Toraus, landete der Ball neben dem rechten Pfosten im Tor. Taufers, das heute in den weißen Reservedressen antreten musste, versuchte zwar sich sofort zu sammeln, die Verunsicherung war aber nicht zu übersehen, so dauerte es bis zur 34. Minute, bis es die beste Chance auf den Ausgleich gab, nach einem Eckball konnte Torhüter Baumgartner im Getümmel aber glücklich abwehren. In der 41. Minute spielte Jakob von Wenzl Simon Weissteiner am Strafraum frei, sein Schuss wurde aber noch abgeblockt. So retteten die Gäste die knappe Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit hatte Taufers zwar eine klare Feldüberlegenheit, zum Ausgleich benötigte man aber einen Elfmeter. Es lief die 66. Minute, als Gasser bei einer Flanke den Ball im Strafraum mit der Hand ablenkte, der Spieler protestierte zwar, dass die Hand angelegt war, für SR. Previtera war es aber Elfmeter. Markus Kirchler verwandelte sicher zum 1:1. in der 72. Minute spielte Markus Kirchler Simon Oberbichler im Strafraum frei, aber Torhüter Baumgartner konnte sich ihn gerade noch in den Schuss werfen. In der 79. Minue ließ Torhüter Baumgartner einen Schuss nach vorne abprallen, Julian Oberbichler war zu überrascht und schoss den Ball aus kurzer Distanz über das Tor. Ab der 80. Minute musste Taufers in Unterzahl weiterspielen, denn Daniel De Nadai wurde nach einem zu heftigen Protest mit Rot vom Platz, diese Unterzahl merkte man aber kaum, denn zu diesem Zeitpunkt hatten die ohnehin schon ersatzgeschwächten Gäste schon mehrere verletzungsbedingte Wechsel vornehmen und junge Spieler einsetzen müssen. In der 84. Minute führte ein Freistoß rechts vor dem Strafraum zur Führung für Taufers, Stefan Abfalterer trat an und hämmerte ihn aus 20 Metern ins Kreuzeck zum 2:1. In der 87. Minute hätte Moser die Entscheidung herbeiführen können, aber bei einer Flanke von rechts segelte er am langen Pfosten haarscharf beim Kopfballversuch am Ball vorbei. Am Spielstand änderten auch die 6 Minuten Nachspielzeit nichts mehr und Taufers erreichte mit Hängen und Würgen einen Sieg und bleibt im Rennen um einen Spitzenplatz, die Gäste hätten heute mit etwas Glück auch einen Punit verdient gehabt. Das wunderschöne Siegtor allein wäre den Besuch des Spiels schon wert gewesen, für den Torschützen war es mehr als nur die Ausbesserung des Fehlers zu Beginn des Spiels.

Rote Karte: De Nadai (80. Min.)

Tore:
0:1 Abfalterer (3. Min. Eigentor)
1:1 Markus Kirchler (66. Min. handelfmeter)
2:1 Abfalterer (84. Min.)

Aufstellungen:
SSV Taufers/Itas: Mittermair, Ploner, Abfalterer, Michael Feichter (ab 84. Dominik Kirchler), Niederwolfsgruber, Weissteiner (ab 73. De Nadai), Ebenkofler (ab 60. Lacedelli), Simon Oberbichler, Jakob von Wenzl (ab 72. Julian Oberbichler), Markus Kirchler, Moser (90. + 3 Hannes Kirchler)

Klausen: Baumgartner, Troger, Ploner, Gasser, Fill, Penn (ab 46. Rabanser, ab 69. Wieland), Kevin Mayr, Rabensteiner (ab 52. Moar), Lukas Mayr, Bacher, Brunner (ab 43. Tbeke)

SR.: Alfio Previtera (BZ)

<< zurück



Kommentar schreiben



Ich habe die Privacy-Bestimmungen gelesen und gebe meine Zustimmung zur Behandlung meiner persönlichen Daten aufgrund Art. 13 DS-GVO 2016/679 (Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten).


 

1. Amateurliga B
Natz 28
Vahrn 28
Taufers 27
Freienfeld 22
Rasen 22
Gsies 22
Reischach 19
Feldthurns 18
Gitschberg Jochtal 18
Kiens 14
Plose 14
Schabs 11
Klausen 10
Pfalzen 3

Torschützen Top5
Maximilian von Wenzl 5
Makke 4
Simon Weissteiner 3
Hossla 3
Dena 3


Die Ergebnisse der Runde
B-Jugend regional:
JF Taufra Ahrn - Bozner FC 1:0






Die nächsten Spiele
B-Jugend regional:
Olimpia Meran - JF Taufra Ahrn

SSV Taufers Fussball | Admin | info@taufers-fussball.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr.: 81012420212