Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
SSV Taufers Fussball

Home


SSV Taufers
News   <
Kontakt   <
Die Sektion Fussball   <
Die Jugendabteilung   <
Unsere Mannschaften   <
Spielerbewegungen 21/22   <
Die Spieler   <
Unsere Sportanlagen   <
Unsere Sponsoren   <
Unsere Goenner   <
Meisterschaftsstatistik   <
Historie des Vereines   <
Bau des Kunstrasenplatzes   <
Jugendcamps im Sommer   <
Downloads   <
Ritiri a Campo Tures   <
Belegungsplan Rasenplatz   <
Belegungsplan Kunstrasenplatz   <
Fanartikel   <
Im ehrenden Gedenken   <

Interaktiv
Forum   <
Fotos   <
Links   <
Newsletter   <
Stadionsplitter   <

Ergebnisse
Meisterschaften   <
Statistiken   <
Archiv   <

Spielberichte Jugend
Aktuelles aus der Jugendabteilung   <

Ergebnisse Landespokal
Landespokal 2021/22   <

03.10.2021

Zuhause noch sieglos

Nach dem ersten Sieg im Spiel gegen Lüsen mussten wir gegen den ASV Feldthurns leider einige verletzte Spieler vorgeben. Nach den Langzeitverletzten Maroni Bruno (Bandscheibe), Prenn Jonas (Leistenverletzung), Moser Stefan (Krankheit), Auer Lukas (Fersenprellung) und Leitner Julian (Kreuzbandriss - er fällt die ganze Saison aus) musste sich diese Woche auch noch Abfalterer Stefan (Muskelentzündung) dazugesellen. Somit sind wir in dieser Phase der Meisterschaft etwas angezählt. Zum Glück kehrte Niederkofler Thomas nach seiner Rotsperre wieder in die Mannschaft zurück und ersetzt auf der linken Viererkette den sonst gesetzten Abfalterer Stefan. Auf der Bank finden wir unser Junioren Spieler wieder die uns jetzt eine wichtige Stütze sind.
Die Aufstellung unsererseits bleibt gegenüber dem Spiel in Lüsen praktisch unverändert, ausser auf der eingangs erwähnten linken Seite ersetzt Niederkofler Abfalterer.
In den ersten Minuten tasten sich beide Mannschaften vorsichtig ab.
Erste Chance in der 14. Minute durch eine Flanke von Gaisler, die Moser Daniel knapp nicht erreicht. Gleich danach muss sich der Feldthurner Torwart bei einem Schuss aus 12 Metern von Oberbichler Julian auszeichnen.
Taufers wird jetzt etwas druckvoller und kommt in der 18. Minute zu einer weiteren Chance durch Lacedelli, der Ball geht aber knapp am Tor vorbei. Nach gut einer halben Stunde sind wir zwar feldüberlegen ohne aber zwingend zu sein.
Es läuft die 37. Minute Michael Feichter will einen Ball wegschlagen, er trifft den gegnerischen Stürmer, der Ball fliegt in den Strafraum wo ihn Ploner klären will, der Ball springt ihm unglücklich auf die Hand, der Schiedsrichter zeigt auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Elfer verwandelt die Nummer 8 Kontioler Paul im rechten unteren Eck. 1 : 0 für Feldthurns.
Schöne Akiton in der 44. Minute durch eine Ballstaffette auf der rechten Seite, Ebenkofler flankt perfekt auf Niederkofler, dessen Schuss geht aus 5 Metern knapp übers Tor. Das hätte das Unentschieden sein können. Danach pfeift der Schiedsrichter zur Halbzeit.
Beide Mannschaten beginnen unverändert.
Gleich zu Beginn ein langer Ball von Feichter Richtung Strafraum, Gaisler will den Ball unter Kontrolle bringen und wird bei der Annahme im Strafraum unsanft gefoult. Das Publikum will einen Elfer, der Pfiff blieb aber aus. Taufers agiert jetzt viel agressiver und kommt immer wieder zu guten Einschussmöglichkeiten. In der 54. igsten Flanke von Feichter auf Oberbichler Julian der Schuss aus kurzer Distanz geht knapp daneben. Wechsel bei Feldthurns in der 60. igsten kommt für die Nummer 13 Aberham fürNitz Michael. In der 67. Minute der erste Wechsel bei Taufers für Gaisler kommt Von Wenzel Jakob. Gleichzeitig wechselt auch Feldthurns die Kantioler Alex kommt für die Nummer 8 Kantioler Paul. Erste Aktion von Jakob Von Wenzel, schöner Alleingang über die linke Seite bis in den Strafraum wird dort zu Fall gebracht. Den Elfer verwandelt Lacedelli sicher. Verwirrung wegen eines Fouls im Tauferer Strafraum. Bei einem Kontrast bleibt ein Feldthurner Spieler liegen, Taufers spielt weiter, die Feldthurner Bank protestiert heftig, der Schiedrichter verweist den Trainer von Feldthurns durch die rote Karte des Platzes. Diese Episode läutet noch hektische Schlussminuten ein. In der 83. Minute wechselt Fedthurns noch einmal, für Edenhauser Peter kommt Villscheider Hannes. in der 83.igtsen kommt Hofer Jonathan für MOser Daniel. Gute Chance von Taufers in der 86. Minute die aber schlampig zu Ende gespielt wird. In der 88. igsten noch gelbe Karte für die Nummer 6 aus Feldthurns. Der Schiedrichter lässt noch 4 Minuten nachspielen. In der 95. igsten ist Schluss.
Fazit:
Kein gutes Spiel von beiden Seiten, Taufers agierte anfangs zu träge, Feldthurns konnte gut mithalten. In der zweiten Hälfte agierte Taufers agressiver ohne aber über längere Zeit Druck aufrecht erhalten zu können, somit kam es immer wieder zu Phasen in denen das Spiel sehr zerfahren wirkte. Ein Unentschieden das uns nicht wirklich hilft. Alberto Lacedelli macht in dieser Hinrunde, das letzte Spiel für uns. Er wird wieder zurück nach Graz gehen, um sein Studim weiterzuführen. Wir sagen danke für die wertvolle Hilfe und wünschen ihm viel Erfolg!

<< zurück



Kommentar schreiben



Ich habe die Privacy-Bestimmungen gelesen und gebe meine Zustimmung zur Behandlung meiner persönlichen Daten aufgrund Art. 13 DS-GVO 2016/679 (Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten).


 

1. Amateurliga B
Gitschberg Jochtal 33
Lüsen 25
Barbian Villanders 24
Latzfons Verdings 23
Rasen 23
SSV Taufers/Itas 17
Plose 17
Kiens 16
Schabs 16
Reischach 16
Feldthurns 14
Gsies 13
Vahrn 12
Mareo 1

Torschützen Top5
Stefan Moser 4
Joggl 2
Julian Oberbichler 2
Alberto Lacedelli 2
Reina 1


nächstes Spiel
1. Amateurliga B
14. Spieltag
27.02.2022 00:00

SSV Taufers/Itas -
Gsies


SSV Taufers Fussball | Admin | info@taufers-fussball.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr.: 81012420212