Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
SSV Taufers Fussball

Home


SSV Taufers
News   <
Kontakt   <
Die Sektion Fussball   <
Die Jugendabteilung   <
Unsere Mannschaften   <
Spielerbewegungen 21/22   <
Die Spieler   <
Unsere Sportanlagen   <
Unsere Sponsoren   <
Unsere Goenner   <
Meisterschaftsstatistik   <
Historie des Vereines   <
Bau des Kunstrasenplatzes   <
Jugendcamps im Sommer   <
Downloads   <
Ritiri a Campo Tures   <
Belegungsplan Rasenplatz   <
Belegungsplan Kunstrasenplatz   <
Fanartikel   <
Im ehrenden Gedenken   <

Interaktiv
Forum   <
Fotos   <
Links   <
Newsletter   <
Stadionsplitter   <

Ergebnisse
Meisterschaften   <
Statistiken   <
Archiv   <

Spielberichte Jugend
Aktuelles aus der Jugendabteilung   <

Ergebnisse Landespokal
Landespokal 2021/22   <

01.11.2021

Erster 3-er Zuhause

Nach dem schlechten Spiel gegen Rasen/Antholz wartete mit Schabs ein Tabellennachbar zuhause auf uns. In der Woche holte Schabs zudem noch einen alt bekannten Spieler für die letzten Meisterschaftsspiele in seinen Kader. Piffrader Thomas ein Spieler der einige Jahre auch bei uns gespielt hat, bevor er zu St. Georgen wechselte und dort zu einem der besten Stürmer aufstieg.
Positive Nachricht aus unseren Reihen, dass einige Spieler wieder in der Trainingsbetrieb eingestiegen sind und wenn nicht für dieses Spiel, aber für die Kommenden wieder einsatzbereit sein werden.
Anstoss Taufers und gleich eine gute Chance durch Moser Stefan, der im Strafraum verdächtigt am Trikot gehalten wird und zu Fall kommt, der Pfiff der Schiedsrichterin bleibt aber aus. In der 4. Minute kommt es zu einem Strafstoss den Piffrader aufs rechte Kreuzeck schiessen will, Maroni muss sich strecken und lenkt den Ball über die Latte. Schabs sucht in der Anfangsphase immer wieder das Spiel über die rechte Seite, wo Piffrader immer anspielbar ist. Unsere Mannschaft zeigt mehr Kampfbereitschaft und hat mehr Drang nach vorn. Immer wieder spielen wir gefällig direkt in die Spitzen und sorgen für Bedrängnis im gegnerischen Strafraum. In der 13. Minute stoppt Moser Daniel einen Ball zu lässig, er springt ihm weit vom Fuss, Piffrader ist zur Stelle und geht in den Strafraum und schlenzt den Ball knapp am rechten Kreuzeck vorbei. In der 18. Minute nimmt Vecchio den Ball im Strafraum an, verzieht knapp. Erste gelbe Karte für Schabs, der Oberbichler Julian an der Strafraumgrenze foult. Der anschliessende Freistoss ausgefèhrt von Lacedelli wird von einem Verteidiger zur Ecke abgefälscht. Der von Abfalterer getretene Ecke knallt Moser Stefan an die Querlatte. In der 24. Minuten wird Moser Stefan wieder im Strafraum zu Fall gebracht und auch diesmal bleibt der Pfiff aus. Weiter spielen wir mit klar strukturierten Spielzügen nach vorne wo Ebenkofler und Prenn einen schönen Angriff abschliessen, leider hat der Ball zu wenig Druck und wird leichte Beute für den Torwart. In der 27. Minute geht der Ball nach einer Ecke in den 5 Meter Raum wo ihn ein Angreifer berührt, Maroni ist geschlagen, für ihn rettet Lacedelli auf der Linie. Die Schabner protestieren da sie den Ball über der Linie gesehen haben wollten. Das Spiel ist weiterhin gefällig, mit einigen guten Szenen auf beiden Seiten, es fehlen nur noch Tore. Taufers agiert mit schnellen Kombinationen, Schabs mit schnellen Kontern auf ihr Stürmerduo. In der 36. Minuten eine Superaktion im gegnerischen Strafraum, wo Prenn den Ball gut behauptet, zu Moser passt, der auch gleich abzieht doch der Fuss eines Gegners verhindert die verdiente Führung. In der 42. Minute schöne Aktion von Gaisler und Oberbichler, die letzterer aber etwas zu schwach abschliesst. Somit geht es torlos in die Pause.
Unverändert kommen die Mannschaften aus der Kabine und das beide Mannschaft siegen wollten, sah man am hohen Rhytmus den beiden Mannschaften wieder gingen. in der 55. igsten hatte Schabs die bis dahin beste Gelegenheit durch Vecchio, der im Strafraum den herauslaufenden Maroni tunnelt, der Ball aber knapp am Tor vorbei geht. In der 57.igsten der erste Wechsel auf der Seite von Schabs, für Vecchio der im Zusammenprall mit dem herauslaufenden Maroni eine Oberschenkelkontur erleidet, muss vom Platz für ihn kommt Rabensteiner. Taufers ist weiter fest bemüht schnell nach vorne zu spielen und so wird ein Angriff von Abfalterer auf der linken Seite durch ein böses Foul gestoppt. Die Schiedsrichterin zieht die gelbe Karte. Mit dem vergehen der Zeit wird das Spiel nun zunehmend hektischer, einige unnötige Fehlpässe erzwingen Fouls und dadurch lassen wir uns etwas aus dem Konzept bringen. Gerade in einer Phase wo wir das Spiel nicht richtig aufbauen können, kommt ein Befreiungsschlag zu Prenn, der den Verteidiger alt aussehen läßt, läuft allein auf den Tormann zu und tunnelt diesen zum 1:0. Mit dem Tor ist für Jonas Schluss, Trainer Volgger bringt mit Von Wenzl Jakob einen frischen Angreifer um den druck aufrecht zu erhalten. Die Schabner Abwehr kann sich noch nicht gut auf Jakob einstellen und so kommt es auch gleich zu einem sehenswerten Angriff den Gaisler aus halblinks abzieht und das Tor nur knapp verfehlt. In der 69. igsten toller Schuss aus 20 Metern von Von Wenzl, aber anstelle des Torhüters pariert Moser Stefan den Schuss. Er wird als letzter Mann von Jakob angeschossen. In der 77. igsten ist dann auch für Moser Schluss, für ihn kommt ein Rückkehrer in die Mannschaft. Oberleiter Robin, der vor einigen Jahren aus beruflichen Gründen nicht mehr für uns spielen konnte wird uns bis Saisonsende verstärken. In der 79. Minute bekommt unsere Abwehr den Ball nicht richtig geklärt und so gelangt der Ball zu Piffrader, der mit einem Schlenzer zum Ausgleich trifft. Nächster Wechsel bei uns, in der 81. Minute kommt Niederkofler für Abfalterer und übernimmt die linke Abwehrseite. Nach einer schnellen Aktion von Schabs auf der linken Seite nimmt Piffrader den Flachpass vor Maroni auf und überwindet ihn mit einem sehenswerten Lupfer aus dem Fussgelenk. 2:1 für Schabs, doch die Schiedsrichterin will eine Abseitsposition erkannt haben und pfeift das Tor zurück. Glück für uns. In der 86. igsten bedient Von Wenzl aus einem Gedränge gekonnt Gaisler, der sich aus 5 Metern nicht bitten lässt und zum 2:1 einschiesst. Die Schabner Spieler protestieren heftig, wegen eines vermeintlichen Fouls, so heftig, das die Schiedsrichterin die Nummer 9 Cassius wegen Protestierens gelb /rot sieht. Nennenswert noch ein Strafstoss getreten, wie könnte es anders sein, von Piffrader, den Bruno aber gekonnt über die Querlatte lenkt. In der letzten Minute kommt noch Lerchegger für Gaisler und in der 92. Minute ist dann Schluss und die Schiedsrichterin schickt beide Mannschaften zum Duschen.

FAZIT:
Sehr wichtige 3 Punkte in einem intensiv geführten Spiel, wo wir am Ende die Glücklicheren waren. Erfreulich, das wir in diesem Spiel wieder Spielwitz, Kombinationssicherheit haben sehen können. Auf dieser Leistung sollten wir am Sonntag gegen den Tabellenführer anknüpfen, dann ist auch gegen den in diesem Kreis überragenden Tabellenführer etwas möglich.

Aufstellungen:
SSV Taufers/Itas
Maroni, Abfalterer (81. Niederkofler), Ploner, Lacedelli, Moser Daniel, Ebenkofler, Gaisler (89. Lerchegger), Oberbichler Simon, Moser Stefan (77. Oberleiter Robin), Oberbichler Julian, Prenn (61. Von Wenzl Jakob)

ASV Schabs
Birladeanu, Hilber, Rienzner, Unterkircher, Rottensteiner Damian,
Rottensteiner Michael, Piffrader, March, Cassius, Vecchio Achmüller

<< zurück



Kommentar schreiben



Ich habe die Privacy-Bestimmungen gelesen und gebe meine Zustimmung zur Behandlung meiner persönlichen Daten aufgrund Art. 13 DS-GVO 2016/679 (Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten).


 

1. Amateurliga B
Gitschberg Jochtal 33
Lüsen 25
Barbian Villanders 24
Latzfons Verdings 23
Rasen 23
SSV Taufers/Itas 17
Plose 17
Kiens 16
Schabs 16
Reischach 16
Feldthurns 14
Gsies 13
Vahrn 12
Mareo 1

Torschützen Top5
Stefan Moser 4
Joggl 2
Julian Oberbichler 2
Alberto Lacedelli 2
Reina 1


nächstes Spiel
1. Amateurliga B
14. Spieltag
27.02.2022 00:00

SSV Taufers/Itas -
Gsies


SSV Taufers Fussball | Admin | info@taufers-fussball.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr.: 81012420212