Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
SSV Taufers Fussball

Home


SSV Taufers
News   <
Kontakt   <
Die Sektion Fussball   <
Die Jugendabteilung   <
Unsere Mannschaften   <
Spielerbewegungen 21/22   <
Die Spieler   <
Unsere Sportanlagen   <
Unsere Sponsoren   <
Unsere Goenner   <
Meisterschaftsstatistik   <
Historie des Vereines   <
Bau des Kunstrasenplatzes   <
Jugendcamps im Sommer   <
Downloads   <
Ritiri a Campo Tures   <
Belegungsplan Rasenplatz   <
Belegungsplan Kunstrasenplatz   <
Fanartikel   <
Im ehrenden Gedenken   <

Interaktiv
Forum   <
Fotos   <
Links   <
Newsletter   <
Stadionsplitter   <

Ergebnisse
Meisterschaften   <
Statistiken   <
Archiv   <

Spielberichte Jugend
Aktuelles aus der Jugendabteilung   <

Ergebnisse Landespokal
Landespokal 2021/22   <

14.11.2021

Wichtiger Sieg - ueberzeugende Leistung

Zuerst möchte ich mich bei unseren treuen Lesern für den fehlenden Bericht vom letzten Auswärtsspiel gegen Tabellenführer Gitschberg/Jochtal entschuldigen. Aber aus Krankheitsgründen war ich ausserstande dem Spiel beizuwohnen. Nur soviel, wir hätten den Sieg verdient gehabt, aber 2 eigene Fehler kosteten uns jeglichen Punkt.
Die im Spiel gegen Gitschberg gezeigte Leistung stärkte ob der Niederlage unser Selbstvertrauen. Mit dem heutigen Spiel wartet der Tabellenzweite die SG Latzfons/Verdings, die zur Zeit wohl spielstärkste Mannschaft auf uns. Wir haben Anstoss, halten den Ball gut in unseren Reihen, die Mannschaft steht gut gestaffelt und diszipliniert im Mittelfeld.
In der 5. Minute die erste dicke Chance nach einer schönen Ballstaffette auf der linken Seite. Der Ball geht zu Prenn, der allein vor dem Tor den heraustürmenden Torhüter mit einem Schlenzer nicht überwinden kann. Unsere Mannschaft steht in den Anfangsminuten sehr gut, lässt im Mittelfeld nichts zu und kommt über gute Szenen immer wieder leicht an den gegnerischen Strafraum. Das Mittelfeld unterbindet die langen Bälle, die Latzfons gerne auf Obrist spielt, der dann die schnellen Flügel bedient. Ein Rezept mit dem Latzfons bisher sehr gut gefahren ist. In der 12.Minute guter Abschluss von Niederkofler, sein Ball geht nur knapp übers Tor. Vom Tabelenzweiten ist in diesen Minuten nicht viel
sehen, Latzfons versucht nun etwas höher zu stehen und macht die Räume etwas enger. In der 24. igsten wieder eine Großchance. Ein langer Ball aus der Abwehr gelangt zu Von Wenzel; der von halblinks in die Mitte zieht und mit links aus 20 Metern abzieht und den Pfosten um Haaresbreite verfehlt. Der Torhüter wäre geschlagen gewesen. In er 27.Minute Eckball für uns, der kurz auf Oberbichler Julian gespielt wird, der sofort abzieht. Sein Ball streift die Querlatte. Eine Führung wäre zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient gewesen.
Erste Chance für Latzfons in der 35. igsten durch einen Strafstoß der direkt aufs Tor von Bruno geht, der den Ball gut am Boden festmachen kann.
In der 40. Minute schöne Flanke von Oberleiter auf Oberbichler Simon, der kommt allein zum Kopfball, verfehlt in aber. Im direkten Spielverlauf schöne Aktion auf der linken Seite, wo sich Simon durch tankt, abschliessen könnte, sich im letzten Moment aber für einen Pass in die Mitte entscheidet wo Von Wenzel zu Schuss kommt und knapp verzieht.
In der letzten Minute Eckball für Latzfons der aber nichts einbringt. Die Schiedsrichterin schickt die Mannschaften in die Kabine.
Taufers beginnt unverändert, Latzfons hingegen wechselt gleich zweimal, damit reagiert der Trainer auf die gute Leistung von Taufers. Für die Nummer 11 Kantioler kommt die Nummer 14 Brunner und für die 6 Raifer kommt Pfattne ins Spiel. Ein Foul von Oberleiter an der Strafraumgrenze. Der Freistoß ist leichte Beute für Bruno. Die anschliessende Spieleröffnung auf der linken Seite,
bringt Von Wenzel ins Spiel, der allein auf den Tormann zuläuft. Mit Jakob laufen zwei weitere Spieler mit, im 3 zu 1 spielen wir den Ball schlecht, der einzige Latzfonser Verteidiger hat keine Mühe den Ball zu klären. Ein gut erkämpfter Ball von Niederkofler in der 51. Minute, ermöglicht es ihm in den Strafraum zu kommen, wo er Fall gebracht wird. Die Unparteiische zeigt auf den Elfmeter Punkt, den Oberbichler Julian sicher zur 1:0 Führung verwandelt. Die verdiente Führung.
In der 55. igsten ein gefährlicher langer Einwurf in unseren Strafraum, der schuss von Obrist geht knapp am Pfosten vorbei. In der 58. igsten wechseln auf wir zum ersten Mal, für Prenn der ein gutes Spiel zeigte kommt Hofer Jonathan und ersetzt ihn positionsgetreu. In der 62. igsten versucht Latzfons Trainer noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und bringt Obrist für den Verteidiger Frötscher.
Latzfons drängt jetzt mehr und bringt etwas Unruhe ins Spiel, kleine Fouls und Protestieren sollten und aus der Fassung bringen. Aber nach einigen hektischen Minuten scheinen wir uns aber gefangen zu haben und finden wieder zu unserem Spiel. Eckball Taufers, der Ball kommt zu Niederkofler, der ihn aufs lange Eck zirkelt. Knapp daneben. Das technisch gute Spiel beider Mannschaften der ersten Hälfte kann die Zweite nicht ganz bestätigen. Nun gibt es einige zerfahrene Aktionen auf beiden Seiten. Latzfons drängt hat aber kein Mittel uns wirklich in Schwierigkeiten zu bringen. Und so wechselt Latzfons zum 4. Mal, für Senn kommt Brunner, der auch gleich zu einem gefährlichen Abschluss kommt. Maroni ist zur Stelle. Bei Taufers kommt Ebenkofler für Geißler ins Spiel, auch hier handelt es sich um einen positionsgetreuen Wechsel. In der 82. Minute kommt die 10 Hasler frei zum Schuss, verzieht ihn aber. In der 90. igsten Strafstoß Latzfons von halbrechts, beim anschließenden Gedränge im Tauferer Strafraum kommt die Nummer 3 zu Fall, Latzfons protestiert auf Elfmeter, die Schiedsrichterin hingegen zieht die gelbe Karte für Simulation. Das anschliessende Protestieren bringt ihm zusätzlich die rote Karte ein. Letzter Wechsel in der 92. bei Taufers, für Von Wenzel kommt Feichter noch ins Spiel. Gleich anschliessend pfeift die gute Unparteische das Spiel ab. Ein hart erkämpfter aber verdienter Heim 3-er.

Fazit:
Trotz der 14. Formation in Meisterschaft und Pokal zeigen wir, das wir spielerisch zu den besten Mannschaften in dieser Liga gehören. Das sollte uns positiv stimmen, schade aber, dass wir heute viele ungenutzte Chancen haben liegen lassen. Am Ende des Tages überwiegt aber angesichts der anderen Resultate der 3-er. Nennenswert auch die Leistung der Unparteiischen, die das Spiel sehr gut im Griff hatte. Am nächsten Sonntag gehts nach Vahrn zum letzten Spiel der Hinrunde.

<< zurück



Kommentar schreiben



Ich habe die Privacy-Bestimmungen gelesen und gebe meine Zustimmung zur Behandlung meiner persönlichen Daten aufgrund Art. 13 DS-GVO 2016/679 (Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten).


 

1. Amateurliga B
Gitschberg Jochtal 33
Lüsen 25
Barbian Villanders 24
Latzfons Verdings 23
Rasen 23
SSV Taufers/Itas 17
Plose 17
Kiens 16
Schabs 16
Reischach 16
Feldthurns 14
Gsies 13
Vahrn 12
Mareo 1

Torschützen Top5
Stefan Moser 4
Joggl 2
Julian Oberbichler 2
Alberto Lacedelli 2
Reina 1


nächstes Spiel
1. Amateurliga B
14. Spieltag
27.02.2022 00:00

SSV Taufers/Itas -
Gsies


SSV Taufers Fussball | Admin | info@taufers-fussball.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr.: 81012420212